Herzlich Willkommen

    Coronainfo

    19. September 2020

      Da eine Schülerin ein positives Testergebnis aufweist, hat die Gesundheitsbehörde die SchülerInnen dieser Klasse und die LehrerInnen bis 27. September 2020 durch einen Absonderungsbescheid in Quarantäne geschickt.

      Da es nicht möglich ist den Unterricht aufrechtzuerhalten, haben wir in der Woche vom 21. bis 27. September 2020 für die Optikklassen (O1a, O2a, O2b, O3a, O3b und O4a) dislozierten Unterricht.
      Die Fotoklasse und die OH-Klassen sind weiterhin im Präsenzunterricht.

      Krisenzeiten erfordern rasches Handeln und viel Verständnis.

      Schuljahr 2020/21 - Beginn

      09. September 2020

        Wir starten am Montag, 14. September 2020 mit dem Unterricht.

        Die Anreise erfolgt wie üblich bereits am Sonntag, 13. September 2020 ab 16:00 Uhr.
        Hier eine kleine Änderung: Dieses Mal bitte den Eingang neben der Direktion verwenden, bitte der Beschilderung folgen. (Vor dem Internatseingang gibt es eine Baustelle)

        Wir starten im Vollbetrieb unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen.
        Weitere Informationen bekommen die Schüler*innen bei Ankunft im Heim.

        Im gesamten Schulgebäude (in den Gängen, beim Anstellen zur Essenausgabe, im Aufenthaltsraum) herrscht Maskenpflicht.

        Bitte eigenen Mund-Nasenschutz mitnehmen.

        Aufruf zu besonderer Vorsicht in öffentlichen Verkehrsmittel

        05. Juli 2020

          Liebe Schüler*innen!

          Leider passiert es immer wieder, dass in öffentlichen Verkehrsmittel die immer noch vorgeschriebenen Sicherheitsmaßnahmen wegen Corona nicht eingehalten werden. Dies bedeutet, dass Tage später, wenn sich eine infizierte Person im Zug oder Bus aufgehalten hat, die Bevölkerung aufgerufen wird ihren Gesundheitszustand genau zu beobachten und bei Krankheitssymptomen mit dem Hausarzt die weitere Vorgangsweise abzuklären.

          So geschehen heute (So, 5. Juli 2020 - orf.at): Aufruf an Zugsgäste nach COV-Fall

          Meine Bitte:
          Im Zug und Bus unbedingt Mund-Nasen-Schutz tragen und den Mindestabstand einhalten.

          Xsund bleibn

          O4h - Information

          03. Juni 2020

            Der Beginn der O4h ist für den 15. Juni 2020 vorgesehen. Da immer noch die Verpflichtung zur „Verdünnung im Schulgebäude“ herrscht, wird der Unterricht für die O4h komplett im distance learning Modus geführt.
            Da die Klassengröße zwar unter 18 liegt, könnten wir die Klasse gemeinsam beschulen, allerdings dürfen die Schüler*innen während dieser 4 Wochen nur 2 x beschult werden und dies mit einer Woche Abstand. Zu Beginn des Lehrgangs wurde auch die O4g nur im distance learning Modus unterrichtet.

            Klassenvorstand Ing. Stefan Altrichter, BEd und sein Lehrerteam wissen Bescheid und bemühen sich genauso um die Schüler*innen wie in der O4g (sind die gleichen Lehrer*innen).

            Es ist also die Anreise nach Hall in Tirol nicht erforderlich.

            Auch in diesem Lehrgang ist der Lehrling während der Berufsschulzeit freizustellen. In dieser Zeit sitzen diese nicht in der Schule, sondern zu Hause und arbeiten ihre Arbeitsaufträge ab.
            Bei dienstrechtlichen Fragen (z.B. Kurzarbeit, …) bitte ich Sie sich bei der Wirtschaftskammer oder der Arbeiterkammer die entsprechenden Antworten einzuholen.
            Gerne beantworten wir Ihre Fragen telefonisch (während der Bürozeiten) oder per eMail.

            Xsund bleibn

            Präsenzphase - Informationen

            29. Mai 2020

              Hygienebestimmungen in der Berufsschule

              • Es ist im gesamten Schulgebäude ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen (dieser ist selbst mitzubringen).
              • Auf einen Mindestabstand von 1m ist zu achten.
              • Gehen Sie keine unnötigen Wege durch die Schule, sondern direkt in das entsprechende Klassenzimmer (siehe Monitor Eingangsbereich).
              • Im gesamten Schul- und Internatsbereich befinden sich Desinfektionsmittelspender, die regelmäßig verwendet werden sollen.
              • Die Hände sind vor jedem Raumwechsel zu waschen/zu desinfizieren.
              • Die Klassenräume werden stündlich gelüftet.
              • Der/die Schüler/in kann an ihren Platz in der Klasse den Mund- Nasen-Schutz während des Unterrichts abnehmen (außer im Fachpraktikum und Labor)
              • Das Sekretariat darf nur in den vorgegebenen Zeiten aufgesucht werden – nur einzeln eintreten und mit Mund-Nasen-Schutz.
              • Gestaffelte Pausen – genaue Erklärung bei Anwesenheit

               

              Hygienebestimmungen in der Kantine

              • An einem Tisch dürfen max. 4 Personen sitzen
              • Am Tisch muss kein Mund-Nasen-Schutz getragen werden.
              • Essensausgabe – wie gehabt
              • Reinigung/Desinfektion der Tische nach dem Essen – wie gehabt
              • Bei Betreten und Verlassen des Speisesaals ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen

               

              Hygienebestimmungen im Internatsbereich

              • Es besteht im gesamten Internatsbereich Maskenpflicht (außer im eigenen Zimmer).
              • Es gibt zur Zimmer mit Einzelbelegung.
              • Jede/r Schüler/in erhält 3 waschbare Mund-Nasen-Schutz für den Internatsbereich.
              • Duschen – sind vor Benützung selbst zu desinfizieren
              • Lernstunde – wie gehabt
              • Am Vormittag ist das Internat geschlossen (dies gilt auch für die Befreiten)